wU18 gewinnt ihr letztes Heimspiel

wU18 - 21.12.2019

Mit einem Rumpfkader musste Trainer Roland Ropoli seine Jungdamen gg Lehr aufs Feld schicken. Von der ersten Minute an war klar, dass dieses Spiel sehr knapp wird. Die Gäste führten nach 5 Minuten 4:2. Unsere Mädels kämpften sich gegen die körperlich klar überlegenen Gegnerinnen wieder zurück und glichen in der 10. Minute auf 5:5 aus. Die Jungdamen aus Lehr wollten aber unbedingt die 2 Punkte  aus der Herrenriedhalle mitnehmen  und führten zur Halbzeit 11:9. Die 2. Halbzeit war ähnlich, nur dass unsere Mannschaft vorlegte und mit 4 Toren und eine Stand von 20:16 in Führung ging.  Die sehr starke Torfrau der gegnerischen Mannschaft hielt ihre Truppe im Spiel. Sie holten Tor um Tor auf und übernahmen wieder die Führung, Spielstand nach 54 Minuten 22:23. Die letzten 6 Minuten waren nichts für schwache Nerven weil die Heimmannschaft 4 Minuten in Unterzahl spielen musste. Mit enormen Willen, großem Einsatz, etwas Glück und Toren von den stark spielenden Larissa Lürzer und Alina Brändle drehten die Jungdamen noch das Spiel und festigen den dritten Platz in der Tabelle . Endstand 24:23.
Bravo Mädels!